*
Text
blockHeaderEditIcon

Rebellen des Friedens
Sacred Activism & politische Aktion
‚Seid Rebellen des Friedens‘, Appell des Dalai Lama an die Jugend der Welt 2018

Die westliche Zivilisation befindet sich am Wendepunkt. Es geht darum, eine Kultur der Naturzerstörung und des ewigen Wirtschaftswachstums zu beenden, die in eine globale Mega-Krise zu führen droht. Und es gilt, eine nachhaltige, lebensfördernde Kultur zu erbauen, die zukunftsfähig ist. Je mehr die existentiellen Grundlagen des planetaren Lebenssystems gefährdet sind – die Reinheit des Wassers, das Leben in den Meeren, die Klarheit der Luft, das Gleichgewicht des Klimas, der Schutz der Böden vor Erosion und Verwüstung – desto mehr geht es im globalen zivilgesellschaftlichen Widerstand tatsächlich um die existentiellen Grundlagen des Lebens selbst. Immer öfter berufen sich Aktivisten gegen die Zerstörung von Natur und Lebensqualität deshalb darauf, für die ‚Heiligkeit des Lebens‘ zu kämpfen. Politisch-ökologischer Widerstand bekommt damit eine spirituelle Komponente, die auch die Form des Protestes verändert.

Das erste ‚Sulzbrunner Symposium‘ will sich dieser neuen internationalen Protestform widmen, die zwei wesentliche humanistische Ansätze in eine Symbiose bringt: Die Suche nach ethischen und spirituellen Werten, die unser Handeln bestimmen sollen und der aktive Widerstand gegen die Zerstörungen, welche die industrielle Wachstumsgesellschaft dem Organismus Erde zufügt. Dazu gehört auch die Synthese von Ansätzen innerer Potential- und Bewusstseinsentwicklung mit der kritisch-politischen Analyse gegenwärtiger politischer Entwicklungen. Ziel des Symposiums ist es, die Ansätze inneren Wachstums und politischer Aktion so miteinander zu verbinden, dass das Engagement für eine zukunftsfähige Welt gestärkt wird. Wir bringen die Pioniere des  ‚Sacred Avtivim‘ zusammen mit der ‚young generation‘: Die Zeit ist reif, das die Pioniere einer ‚anderen Zukunft‘ die Fackel an die jungen ‚Rebellen des Friedens‘ übergeben.

 

 

Frieden
blockHeaderEditIcon

 

Text
blockHeaderEditIcon

Das Symposium „Rebellen des Friedens. Sacred Activism & Politische Aktion“ in der ökologischen 'Gemeinschaft Sulzbrunn' vom 13. bis 19. Mai 2019 bei Kempten im Allgäu bringt Aktivisten aus aller Welt zu einem einmaligen Netzwerktreffen und Kongress zusammen. Weltweit bekannte Pioniere der Verbindung zwischen Spiritualität und politischer Aktion, PhilosophInnen eines neuen zukunftsfähigen Weltbildes, junge Klima-, Umwelt und Sozial-AktivistInnen, Aktionskünstler, interessierte NGO's und Gäste treffen sich, um neue Aktionsformen eines 'heiligen Widerstands' gegen die Zerstörung des Lebens zu entwickeln, Aktivisten zu bestärken, Proteste nachhaltiger zu machen und neue Projekte zu initiieren.

 

Zugesagte Akteure:
 

Winona LaDuke https://en.wikipedia.org/wiki/Winona_LaDuke

Gigi Coyle https://www.gobeyondboundaries.org/people/gigi-coyle/

Susanne Fischer Rizzi https://de.wikipedia.org/wiki/Susanne_Fischer-Rizzi

Tom Porter  http://mohawkcommunity.com/tomscorner.html

Allastair McIntosh

Andrea Schaupp (Bund)

Dominik Werner https://www.transitiontheater.net/wir/ 

Lotan Sapir 

Rupert Marquez  

Thomas Steininger http://www.thomas-steininger.de/

Elisabeth Diephold http://oneworldindialogue.com/owbw/

Per Videoschaltung zugesagt:


Charles Eisenstein (per Videoschaltung aus den USA)
Joanna Macy (per Videoschaltung aus den USA)



Mehr Informationen zum Symposium folgen in Kürze.

Zum Anmeldeformular



 
Newsletter
blockHeaderEditIcon

Newsletter

Hier kannst Du Dich zu unserem Newsletter anmelden und bleibst so auf dem neusten Stand.


Fernsehen_BR
blockHeaderEditIcon

Wir im Fernsehen


 

Facebook
blockHeaderEditIcon

Social Media 

Hier kannst Du uns folgen:

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail